Main-Spitze: Geld für Kultur auch ohne Haushalt

Dass das kulturelle Leben der Stadt weitgehend zum Erliegen kommt, weil noch kein genehmigter Haushalt vorliegt, soll sich nicht wiederholen. Um eine Situation wie in diesem Jahr zu vermeiden, hat der Magistrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig, aber bei Enthaltungen beschlossen, im Rahmen der vorläufigen Haushaltsführung 85 300 Euro für kulturelle Veranstaltungen sowie für Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit im ersten Halbjahr 2019 zur Verfügung zu stellen. „Main-Spitze: Geld für Kultur auch ohne Haushalt“ weiterlesen